UGREEN Nexode Power Bank mit bis zu 200W vorgestellt

ugreen nexode power bank UGREEN Nexode Power Banks: Bis zu 200W Leistung und mit Display

Der chinesische Hersteller für Zubehör-Produkte UGREEN hat sich in den vergangenen Jahren einen Nahmen erarbeitet und ist mittlerweile recht bekannt. Insbesondere die UGREEN Nexode Ladeprodukte erfreuen sich großer Beliebtheit. Unter der Nexode Marke hat UGREEN nun eine neue Power Bank präsentiert, welche in drei verschiedenen Leistungsklassen und Größen angeboten wird. Dabei kann die Power Bank auch größere Verbraucher mit USB-PD Unterstützung (z.B. Laptops) stemmen.

Den Anfang macht ein Modell mit 12.000mAh bzw. 44,4Wh Kapazität und einer maximalen Ausgangsleistung von 100 Watt. Vorhanden sind ein USB-C Port und ein USB-A Port. Der USB-C Port liefert die beworbenen 100 Watt, der USB-A Port maximal 22,5 Watt. Werden beide Ports gleichzeitig genutzt, fällt die UGREEN Nexode Power Bank leider auf 10 Watt je Anschluss zurück. Die Power Bank selbst wird mittels USB-C mit maximal 65 Watt aufgeladen.

Das mittlere Modell der UGREEN Nexode Power Bank bietet mit 20.000mAh bzw. 72Wh mehr Kapazität und auch mehr Leistung. Hier gibt es zwei USB-C Anschlüsse, einer mit 100 Watt und einer mit 30 Watt Leistung, sowie einen USB-A Port mit 22,5 Watt. Werden beide USB-C Anschlüsse genutzt, steht an beiden die jeweils maximale Leistung zur Verfügung. Gleiches gilt bei Parallelnutzung des 100W USB-C und des USB-A Ports. Nutzt man hingegen den 30W USB-C und den USB-A Port gleichzeitig, stehen nur noch 15 Watt pro Anschluss zur Verfügung. Die Nutzung aller drei Anschlüsse zur gleichen Zeit ist nicht möglich.

Später soll die UGREEN Nexode Power Bank dann auch noch in einer 25.000mAh Variante mit 200 Watt Maximalleistung angeboten werden. Dieser wird aktuell jedoch noch nicht zum Kauf angeboten und es stehen derzeit auch keine weiteren technischen Daten dazu bereit. Nachtrag: Mittlerweile wird auch die 200W Variante* angeboten. Die maximale Ladeleistung beträgt hier 140 Watt an einem der USB-C Ports, am anderen USB-C Port nur 100 Watt. Dafür können pro USB-C Port gleichzeitig bis zu 100 Watt gezogen werden.

Spannend ist sicherlich auch das für eine Power Bank recht ungewöhnliche Design in Form eines Quaders. Das kleine Modell der UGREEN Nexode Power Bank kommt auf 54 x 51 x 131cm (LxBxH), das mittlere Modell auf 45,5 x 46 x 115. Das Gewicht schlägt mit 480g respektive 309g zu Buche. Abseits der Form ist aber auch der Umstand interessant, dass die Power Banks allesamt ein Farbdisplay bieten. Dieses dient der Darstellung des Ladezustands, zeigt allerdings auch Echtzeitdaten zu den angeschlossenen Geräten an. Neben der aktuellen Ausgabeleistung kann man auch Daten wie Spannung und Stromstärke inklusive Diagramm in Echtzeit anzeigen lassen.

Wer ein angeschlossenes Gerät schonend laden möchte, kann auf den Trickle-Charge-Modus zurückgreifen. Dieser eignet sich zum Beispiel, wenn man ein Smartphone über Nacht langsam aufladen möchte. Laut UGREEN sollen in der Nexode Power Bank "Automotive Grade" Akkuzellen verbaut werden, die eine Lebensdauer von 1000 Zyklen bis 80% Restkapazität liefern. Das Akkusystem wird 200 Mal pro Sekunde temperaturüberwacht. Neben einem Überhitzungsschutz gibt es auch eine Kälteüberwachung.

Angeboten wird die UGREEN Nexode Power Bank ab sofort über Amazon. Das kleine Modell* kostet dort 49,99€, das mittlere Modell* 99,99€. Zum Start gibt es einen Rabatt-Haken mit 30%.

*Affiliate Link

Quellen
Pressemitteilung

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 17. Juli 2024

Sicherheitscode (Captcha)